Angebote zu "Volume" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Geschichte Der Diöcese Und Stadt Hildesheim Vol...
43,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschichte Der Diöcese Und Stadt Hildesheim Volume 1 ab 43.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Actions, Reasons and Reason
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Through the whole history of mankind philosophers have taken pride in being reasonable agents. During the last decades Rüdiger Bittner, one of the internationally best renown german philosophers and winner of the Gottlob Frege award 2011, has developed a surprisingly different picture: We are much more part than master of the universe. The articles in the volume address this challenging view, illuminating and discussing it from various angles of practical philosophy including the aesthetics of film and theatre. Authors: Ansgar Beckermann (Bielefeld), Rüdiger Bittner (Bielefeld), Raymond Geuss (Cambridge), Martina Herrmann (Dortmund), Marco Iorio (Potsdam), Susanne Kaul (Bielefeld), Jens Kulenkampff (Erlangen), Hajo Kurzenberger (Hildesheim), Kirsten Meyer (Berlin), Onora O'Neill (Cambridge), Ralf Stoecker (Bielefeld), Jay Wallace (Berkeley).

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Data Analysis, Machine Learning and Knowledge D...
160,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Data analysis, machine learning and knowledge discovery are research areas at the intersection of computer science, artificial intelligence, mathematics and statistics. They cover general methods and techniques that can be applied to a vast set of applications such as web and text mining, marketing, medicine, bioinformatics and business intelligence. This volume contains the revised versions of selected papers in the field of data analysis, machine learning and knowledge discovery presented during the 36th annual conference of the German Classification Society (GfKl). The conference was held at the University of Hildesheim (Germany) in August 2012.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Cultural Factors in Economic Growth
114,44 € *
ggf. zzgl. Versand

This volume is the product of the "Sixth Annual SEEP-Conference on Economic Ethics and Philosophy" on the theme of 'Cultural Factors in Economic Growth' held at Marienrode Monastry, Hildesheim, in April 1998. Our thanks go to our colleagues (including Avner Offner, whose paper could not be included here), the staff at the monastry, and Professor Peter Koslowski of the Forschungsinstitut fUr Philo sophie Hannover, and editor of this series, for contributing to a very enjoyable conference and, we hope, an interesting collection of essays. Mark Casson and Andrew Godley University of Reading, March 2000 Contents Preface . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . v Chapter 1 Cultural Factors in Economic Growth MARK CASSON AND ANDREW GODLEY . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Chapter 2 Trust as a Governance Device BART NOOTEBOOM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Chapter 3 A Measure of Culture: Trust and Defection in Southern Italy FRANCESCO L. GALASSI. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69 Chapter 4 Entrepreneurial Minorities: A Typology WILLIAM D. RUBINSTEIN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . III Chapter 5 Cultural Determinants of Jewish Immigrant Entrepreneurship in the UK and USA and British and American Culture ANDREW GODLEY . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125 CONTENTS Chapter 6 Jurisprudence, Expected Value, and the Culture ofInnovation FRED V. CARSTENSEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142 Chapter 7 Constitutions, Liberties, and Growth in Pre-Modem Europe STEPHAN R. EpSTEIN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 Chapter 8 Culture and the Myth of Economic Determinism in Global History and World Politics KEN DARK . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 182 Chapter 9 The Case for a Shared World Language ERIC L. JONES . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 0 List of Authors . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 237 Index of Names . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Europa-Räume
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band widmet sich Europa-Räumen von den Anfängen bis heute. Er setzt in einem ersten Kapitel mit dem Altertum ein und wendet sich sodann dem Mittelalter mit Blick auf vorinstitutionelle Europäizitäten zu. Dabei geht es zunächst um das Meer als zentrales Raumparadigma in der Antike, Identitätswandel und Verräumlichung von Herrschaft am Beispiel von England, fremde und vertraute Welten in der Selbstsicht Europas im Kontakt mit den Mongolen sowie um kartographische Repräsentationen des dritten Erdteils. Im zweiten Kapitel werden Spätmittelalter und Frühe Neuzeit im Zeichen eines konfligierenden Christenheitseuropas behandelt. Themen sind städtische Reformationsräume, Bilder der orthodoxen Kirche und die Präteritalisierung des Naturzustands. In einem dritten Kapitel werden Räume und Raumbildungen im Rahmen der Neueren Geschichte und Zeitgeschichte thematisiert: historische Romane über ‚Kreuzzüge als Teil der Erzählung Europa‘, die deutsch-polnischen Beziehungen im 19. und 20. Jahrhundert am Beispiel der Bistümer Hildesheim und Breslau/Wroclaw, Erinnerungsräume als Raumordnungen, die Europa-Idee in der Selbstfindung des historisch-philosophischen Denkens Russlands im Zusammenwirken mit Deutschland, Europa-Räume in der ‚Wendezeit‘ als Rekonstruktionen und Deutungsmöglichkeiten, Räume der Moderne und ‚zivilisatorische Erfolgsgeschichten‘ in europäischen Schulbüchern nach dem Zweiten Weltkrieg sowie das institutionalisierte Europa von „Paneuropa“ bis zur „EU-Osterweiterung“. Eine umfassende Bibliographie beschließt das Werk.****************This volume looks at European spaces from the beginnings to the present. The first chapter starts with antiquity and then turns to the middle ages with a look at pre-institutional Europeanness. The second chapter examines the late middle ages and early modern age in the context of an antagonisitic Christian Europe. In the third chapter the focus turns to spaces and space-building in modern and contemporary history. The work ends with a comprehensive bibliography.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Rohe Beats, harte Sounds
47,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit populärer Musik lässt sich die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen ausdrücken – einschliesslich aggressiver Affekte wie Wut und Zorn. Dabei werden die Emotionen häufig bestimmten Genres oder musikalischen Merkmalen zugeordnet – und mit Vorstellungen von Geschlecht verknüpft. Punk, Heavy Metal oder Hip Hop werden so oft als aggressiv und männlich wahrgenommen. Der vorliegende siebte Band des Jahrbuchs Musik und Gender, herausgegeben von Florian Heesch (Siegen) und Barbara Hornberger (Hildesheim), setzt sich mit unterschiedlichen Aspekten von Aggression und Gender in populärer Musik auseinander. Die Autorinnen und Autoren stammen aus verschiedenen Disziplinen – neben der Musikwissenschaft aus der Ethnologie, Kulturwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Religionswissenschaft und der Sozialen Arbeit. Mit dieser Perspektivenvielfalt beleuchten ihre Beiträge Konstruktionen von Aggression und Gender in der Musik im Hinblick auf Inszenierungen, Medien und Praktiken.****************Popular music can express the whole spectrum of human emotions – including aggressive emotions such as rage and anger. These emotions are often ascribed to specific genres or musical characteristics – and linked to conceptions of gender. Punk, heavy metal and hip-hop are often perceived as aggressive and masculine. This seventh volume of the Musik und Gender yearbook, edited by Florian Heesch (Siegen) and Barbara Hornberger (Hildesheim), examines different aspects of aggression and gender in popular music. The authors work in a range of disciplines – musicology, ethnology, cultural studies, communication studies, religious studies and social work. With such a variety of perspectives, the essays shed light on the constructions of aggression and gender in music with reference to staging, media and practice.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Der Albani-Psalter. Stand und Perspektiven der ...
54,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Albani-Psalter ist die kostbarste Handschrift des Bistums Hildesheim und weist in seiner Bedeutung weit über die regionalen und nationalen Grenzen hinaus. Die für den Albani-Psalter zuständige Dombibliothek Hildesheim veranstaltete im November 2009 eine internationale Tagung, auf der Wissenschaftler aus Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Australien und den USA ihre Forschungsergebnisse zur Diskussion stellten. Die Beiträge der Tagung sind in diesem Band dokumentiert. The St Albans Psalter is the most valuable manuscript belonging to the Diocese of Hildesheim and has an importance that extends beyond regional or national boundaries. In November 2009 the Cathedral Library in Hildesheim, responsible for the preservation of the manuscript, organized an international conference. Experts from Germany, France, Great Britain, Australia and the USA discussed various aspects of their research on the Psalter. The papers given at the conference are documented in this volume.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Europa-Räume
103,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band widmet sich Europa-Räumen von den Anfängen bis heute. Er setzt in einem ersten Kapitel mit dem Altertum ein und wendet sich sodann dem Mittelalter mit Blick auf vorinstitutionelle Europäizitäten zu. Dabei geht es zunächst um das Meer als zentrales Raumparadigma in der Antike, Identitätswandel und Verräumlichung von Herrschaft am Beispiel von England, fremde und vertraute Welten in der Selbstsicht Europas im Kontakt mit den Mongolen sowie um kartographische Repräsentationen des dritten Erdteils. Im zweiten Kapitel werden Spätmittelalter und Frühe Neuzeit im Zeichen eines konfligierenden Christenheitseuropas behandelt. Themen sind städtische Reformationsräume, Bilder der orthodoxen Kirche und die Präteritalisierung des Naturzustands. In einem dritten Kapitel werden Räume und Raumbildungen im Rahmen der Neueren Geschichte und Zeitgeschichte thematisiert: historische Romane über ‚Kreuzzüge als Teil der Erzählung Europa‘, die deutsch-polnischen Beziehungen im 19. und 20. Jahrhundert am Beispiel der Bistümer Hildesheim und Breslau/Wroclaw, Erinnerungsräume als Raumordnungen, die Europa-Idee in der Selbstfindung des historisch-philosophischen Denkens Russlands im Zusammenwirken mit Deutschland, Europa-Räume in der ‚Wendezeit‘ als Rekonstruktionen und Deutungsmöglichkeiten, Räume der Moderne und ‚zivilisatorische Erfolgsgeschichten‘ in europäischen Schulbüchern nach dem Zweiten Weltkrieg sowie das institutionalisierte Europa von „Paneuropa“ bis zur „EU-Osterweiterung“. Eine umfassende Bibliographie beschliesst das Werk.****************This volume looks at European spaces from the beginnings to the present. The first chapter starts with antiquity and then turns to the middle ages with a look at pre-institutional Europeanness. The second chapter examines the late middle ages and early modern age in the context of an antagonisitic Christian Europe. In the third chapter the focus turns to spaces and space-building in modern and contemporary history. The work ends with a comprehensive bibliography.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
CONCUR'99. Concurrency Theory
154,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

This volume contains the proceedings of the 10th International Conference on Concurrency Theory (CONCUR 99) held in Eindhoven, The Netherlands, 24-27 August 1999. ThepurposeoftheCONCURconferencesistobringtogetherresearchers,- velopersandstudentsinordertoadvancethetheoryofconcurrencyandpromote its applications. Interest in this topic is continuously growing, as a consequence oftheimportanceandubiquityofconcurrentsystemsandtheirapplications,and of the scienti?c relevance of their foundations. The scope of CONCUR 99 covers all areas of semantics, logics and veri?cation techniques for concurrent systems. A list of speci?c topics includes (but is not limited to) concurrency-related - pects of: models of computation and semantic domains, process algebras, Petri nets, event structures, real-time systems, hybrid systems, stochastic systems, - cidability, model-checking, veri?cation techniques, re?nement techniques, term and graph rewriting, distributed programming, logic constraint programming, object-oriented programming, typing systems and algorithms, case studies, and tools and environments for programming and veri?cation. The ?rst two CONCUR conferences were held in Amsterdam (NL) in 1990 and 1991, the following ones in Stony Brook (USA), Hildesheim (D), Uppsala (S), Philadelphia (USA), Pisa (I), Warsaw (PL) and Nice (F). The proceedings have appeared in Springer LNCS, as Volumes 458, 527, 630, 715, 836, 962, 1119, 1243, and 1466.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot