Angebote zu "Bettina" (4 Treffer)

Hildesheim als Buch von Bettina Reese
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hildesheim:Die 99 besonderen Seiten der Stadt Die 99 besonderen Seiten der Stadt. 2. aktualisierte Auflage Bettina Reese

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Hildesheim: Die 99 besonderen Seiten der Stadt ...
6,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Hildesheim
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sehenswürdigkeiten heißen hier Kehrwiederturm und Knochenhaueramtshaus. In Hildesheim der Stadt mit Pflasterzauber und Eseln, die betrunken über den Marktplatz torkelten. Zwei Weltkulturerbekirchen. Ein uralter Rosenstock. Solange der blüht, blüht auch die Stadt. Man geht schon mal mit Wanderschuhen ins Theater statt mit High Heels. Und beim Kulturfestival in den Wallungen fehlt der übliche Bratwurstgeruch. Mit Kennerblick erzählt Bettina Reese von den 99 besonderen Seiten dieser liebenswerten Stadt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Rosa Parks: Eine Frau mit Mut
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch erzählt in Leichter Sprache die Geschichte von Rosa Parks (1913-2005). Rosa Parks, Vorbild für mutigen Widerstand gegen Unrecht, weigerte sich 1955, ihren Sitzplatz im Bus für einen weißen Fahrgast frei zu machen. Sie löste damit den Busboykott von Montgomery/Alabama aus und wurde zur Heldin der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Die Geschichte von Rosa Parks ist heute immer noch aktuell: Der Kampf für Bürgerrechte ist auch ein Kampf für die Menschenrechte. ´´Rosa Parks: Eine Frau mit Mut´´ ist der erste Band der Publikationsreihe ´´Fritz Bauer Bibliothek für Erinnerung und Menschenrechte´´ in Leichter Sprache (www.fritz-bauer-datenbank.de). Die Reihe wird von der BUXUS EDITION, dem Verlag der BUXUS STIFTUNG gGmbH (www.buxus-stiftung.de), herausgegeben. Die ´´Fritz Bauer Datenbank und Bibliothek für Erinnerung und Menschenrechte´´ sammelt und erzählt in Standardsprache und Leichter bzw. einfacher Sprache die Geschichten von Frauen, Männern und Kindern, die bemerkenswerten Widerstand und Eigenständigkeit selbst unter extremen Bedingungen gezeigt haben - Vorbildergeschichten und Biografien von couragierten und mutigen Menschen mit beispielhafter Lebenspraxis. Der Aufbau der ´´Fritz Bauer Datenbank und Bibliothek für Erinnerung und Menschenrechte´´ ist im akademischen Jahr 2017-2018 Gegenstand des Forschungsseminars ´´Creating a Living Archive of Shared Humanity: FB Library/Database of Remembrance and Human Rights´´ am Radcliffe Institute for Advanced Study an der Harvard Universität/USA. Ein Expertenkomitee unterschiedlicher Nationalitäten, dem Wissenschaftler/-innen verschiedener Disziplinen, Künstler/-innen, Journalist/-innen, Historiker/-innen, Künstler/-innen und Mediziner/-innen angehören, beraten und begleiten den inhaltlichen Aufbauprozess der ´´ Fritz Bauer Datenbank und Bibliothek für Erinnerung und Menschenrechte´´. Laut UN-Behindertenrechtskonvention haben Personen mit Behinderung ein Recht auf gleichberechtigte und möglichst selbständige Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Dazu gehört auch der Zugang zu Informationen. Bücher, die Interesse an Politik und Geschichte wecken oder stärken, sind jedoch für die Zielgruppe häufig sprachlich nicht ausreichend verständlich geschrieben. Mit ihrer Buchreihe in Leichter und einfacher Sprache möchte die BUXUS STIFTUNG gGmbH Informationen für Leser/-innen anbieten, die aus unterschiedlichen Gründen Leseschwierigkeiten haben. Adressaten für die Lektüre sind gemäß des Konzepts der Leichten Sprache zunächst Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen. Da sich Leichte Sprache auch für viele weitere Personen mit Leseschwierigkeiten eignet, kann das Buch z.B. auch für Gehörlose, Personen mit Legasthenie, Autismus, Aphasie oder Demenz, funktionale Analphabeten und Menschen mit Migrationshintergrund, z. B. Flüchtlinge, die Deutsch als Fremdsprache lernen, interessant sein. Die Autorin Bettina Mikhail ist Dipl.-Fachübersetzerin für Französisch und Englisch und Fachredakteurin für Leichte Sprache. Sie setzt sich für den Abbau sprachlicher Barrieren ein. Das Buch folgt den wissenschaftlichen Empfehlungen des Dudens Leichte Sprache und damit den aktuellen Erkenntnissen der Forschungsstelle Leichte Sprache der Universität Hildesheim. Bei der Gestaltung durch den Dipl.-Designer Martin Markwort wurde das Konzept der Leichten Sprache auch visuell umgesetzt, was sich in luftigem Layout, lesefreundlicher Struktur, ansprechenden Illustrationen (Fotos, Zeichnungen und Skizzen) und einer individuell angepassten Schrift niederschlägt. Die spannende Geschichte der Rosa Parks wird kompakt auf 80 Seiten dargestellt. Der Text ist auf Doppelseiten angeordnet. Die zahlreichen Illustrationen befinden sich immer auf der rechten Seite und unterstützen den Textinhalt auf der linken Seite, was mit einem Blick zu erfassen ist. Die Zielgruppe wurde bei der Herstellung des Buches eingebunden: Ein junger Erwachsener mit Lernschwierigkeiten hat Text, Schrift, Layout und Gestaltung auf Verständlichkeit und Lesefreundlichkeit geprüft. Das Buch bietet auch eine Hörversion, so dass man sich die Geschichte von Rosa Parks lesend, hörend, kombiniert lesend/hörend oder von einer Drittperson vorgelesen erschließen kann. Für die Hörversion, die auf der Website der BUXUS STIFTUNG gGmbH als Streaming verfügbar ist, wurde der Braunschweiger Sprecher, Schauspieler und Moderator Andreas Jäger gewonnen. Genaue Angaben zur Hörversion finden sich im Buch. Das Buch kann alleine oder in Lesegruppen, Schulen und

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot